Aufnahmegespräch

Die Kooperation zwischen Eltern und Erzieherin beginnt bereits vor dem ersten Tag mit dem Aufnahmegespräch. Bei diesem Gespräch sind ein oder beide Elternteile, das angemeldete Kind und in der Regel zwei Erzieherinnen anwesend. Hierbei werden wichtige Informationen über die persönlichen Eigenschaften des Kindes sowie über Bedenken und Erwartungen der Eltern und Erzieher ausgetauscht. Im Vorfeld der Eingewöhnungsphase erhalten die Eltern eine ausführliche schriftliche Information über den Verlauf und ihre Rolle in dieser Zeit. Sowohl die Kinder als auch die Eltern erleben diese Zeit unterschiedlich. Aus diesem Grund ist hier eine enge Absprache und Zusammenarbeit notwendig.