Elternarbeit

Was bieten wir?

Partnerschaft muss wachsen. Daher ist es uns wichtig, eine vertrauensvolle Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern aufzubauen und ihnen Transparenz und Einblick in unsere pädagogische Arbeit und in unser pädagogisches Alltagsgeschehen zu geben.

In dieser Partnerschaft sind eine gegenseitige offene und ehrliche Zusammenarbeit und der regelmäßige Austausch mit den Eltern gerade in dieser Altersstufe, in der die Kinder Erlebnisse und Bedürfnisse noch nicht selber in Worte fassen können, von grundlegender Bedeutung. Gleichermaßen sind uns eine Kooperation, die von gegenseitiger Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung geprägt ist sowie eine konstruktive Klärung von Meinungsverschiedenheiten, ein wichtiges Anliegen.

Familie und Betreuungseinrichtung sind gemeinsam für das Wohl der Kinder verantwortlich. Wir nehmen die Wünsche und Ängste der Eltern ernst. Aus diesem Grund ist uns eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Kooperation mit den Eltern ein zentrales Anliegen.

  • Das Aufnahmegespräch und eine enge Abstimmung während der Eingewöhnungszeit erleichtern Eltern und Kind den ersten Kontakt und das Kennenlernen.
  • Täglich steht eine Erzieherin pro Gruppe während der Bring- und Abholzeiten für Kurzgespräche über Besonderheiten und die Befindlichkeiten des Kindes zur Verfügung.
  • Gerne bieten wir Ihnen Elterngespräche nach vorheriger Terminabsprache an.
  • Elternbriefe mit wichtigen Informationen von Gruppenleitung, Leitung und Vorstand werden erstellt.
  • Pinnwände, an denen die Eltern die wichtigsten Informationen zur Organisation und zu den Abläufen der Kindertagesstätte entnehmen können, befinden sich im Flur.
  • Rückblicke durch Fotos und Dokumentationen von Aktivitäten und Besonderheiten des Gruppenalltags werden regelmäßig vor den Gruppen ausgehängt.
  • Regelmäßig finden zu aktuellen Anlässen Elternabende mit Informationen über die Gruppe, den Gruppenalltag und Besonderheiten statt.
  • Einmal jährlich findet ein gemeinsamer Ausflug mit Eltern, Kindern und dem gesamten Team der Einrichtung statt.

Was können die Eltern tun?

  • Der Vereinsvorstand ist zentrales Kooperationsgremium und wird durch die Vereinsmitglieder gewählt und mitgebildet.
  • Die Beisitzer sind für die Durchführung verschiedener Feste, Basare usw. hauptverantwortlich.
  • Die Eltern werden für die Versorgung der Kinder mit frischem Bio Obst (gesunde Ernährung) verbindlich einbezogen.
  • Wir möchten Eltern dazu einladen ihre Talente, Kompetenzen und Fähigkeiten aktiv einzubringen.